.

News, nicht nur zur IHK-Prüfung 2014/15

 

.

    Startseite

( 10/02 + 8/014 )

     Übersicht

Umrechnungsregeln Euro - USDollar
zu den Euro-Regeln s.Artikel zum Umtausch EUR in DM

 

Wie die Analyse der Top-Suchbegriffe ergeben hat, fragen sehr viele Surfer dieser Homepage nach, wie  Euro in Dollar bzw. Dollar in Euro umgerechnet werden. Daher soll dieser kurze Artikel helfen, die wichtigen Probleme zu klären

 

Druckversion (pdf)

.
Von Euro in US$ und umgekehrt

Mit der Einführung des Euro (Bargeld: 1.1.2002, Buchgeld schon 1.1.1999) gab es im Devisenhandel mehrere Änderungen:                              
    1. Abschaffung des amtlichen Devisenhandels
    2. Mengennotierung statt Preisnotierung in Euroland

(Hinweis: Die Mengennotiz gab es schon immer in USA und Great Britain, die Preisnotiz wird noch heute in Japan angewandt)


Neu: Mengennotierung                                                externe direkte Währungsumrechnung

 

18.01.2012                     Die zuerst genannte Währung wird auf 1 Einheit gesetzt   -->  1 € = 1,2900 US$

 

      1 EUR = 1,2850 US$   Dev.Geld-Kurs (niedriger), zu dem  Bank US$ verkauft  und EUR ankauft 

       1 EUR = 1,2900 US$   Dev.Brief-Kurs (höher), zu dem  Bank  US$ ankauft  und EUR verkauft
    

                            Notiz in europ. Zeitungen:  EUR/USD: 1,285 / 1,290     ( G / B - Kurs)

                           1,2850    <-------------------------------------------------------------------------->  1,290

 

                         Geldkurs    <----------------   aus Banksicht      ------------>  Briefkurs

     Bank verkauft  an Kunden  US$                                               Bank kauft vom Kunden US$

        bzw. "kauft € " vom Kunden                                                    bzw. "verkauft €" an Kunden

   

     Gewinn für die Bank: Beim $-Ankauf (Brief-K.) gibt sie dem Kunden 1 € gegen 1,2900 US$ heraus, während Sie beim Verkauf

                                        dem Kunden für 1 € nur 1,2850 US$ (Geld-K.) wechselt.

                  
  Die Mengennotiz gibt Antwort auf die Frage:
        welchen Betrag an ausländ. Währung erhält man/ muss man zahlen für  feststehende Inlandswährung
( hier: 1 EUR)

         bezogen auf das tägliche Leben:  wieviel Joghurt-Becher oder Eier erhalte ich für 1 EUR

            hier sieht man, dass man im täglichen Leben die Preisnotiz vorfindet: wieviel € muss ich für 1 Joghurt-Becher bezahlen

 

        Die Kurse sind immer aus der Sicht der Bank zu sehen, die die Kurse stellt: Die Kurse beziehen sich immer auf 

        die zuerst genannte Währung ( hier EUR).

 Auswirkungen für deutsche Urlauber im Ausland ( analog dt. Importeure)

        EUR/USD steigt (s. Grafik) =>     der EUR wird stärker, der US$ schwächer 

                                                          => dt. Urlauber erhalten für ihre EUR  mehr US$; 

                                                  aber: dt. Exporteur erhält für vertraglich vereinbarte US$ weniger EUR.                  

                                                             (er muss statt 1,29 $ jetzt 1,33 US$ hinlegen, um 1 EUR zu erhalten)

        EUR/USD sinkt (von 1,320 auf 1,285) => der US$ wird teurer ( weil ich für 1 EUR weniger USD erhalte)


Alt:  Preisnotierung

       1 US$  =  1,7845 DM  => Dev.Brief-Kurs, zu dem  Bank $ an Kunden verkauft
     1 US$  =  1,7748 DM  => Dev.Geld-Kurs, zu dem  Bank $ von Kunden ankauft

Notiz in der Zeitung: US$:  1,7748 / 1,7845     ( G / B -Kurs)

Die Preisnotiz gibt Antwort auf die Frage:
        wieviel DM kostet bestimmter Betrag an (1,100,1000) ausl. Währungseinheiten.
        (Analog: was kosten 3 Joghurt-Becher => Preisnotiz für Güter des tägl. Bedarf)

Auswirkungen für deutsche Urlauber im Ausland ( analog dt. Importeure):

Der US$-Kurs steigt ( von 1,77 auf 1,80) => der US$, (damit der Urlaub/ Ware für den Importeur) wird teuerer.


 

    Für Azubis: 

     

     Wer sich noch mit beiden Notierungen herumschlagen muss, der kann auch vereinfacht sagen:

 

        Bei der Preisnotiz war der Brief-Kurs immer der Kurs, zu dem fremde Währungen verkauft wurden, 
        bei der Mengennotiz ist es jetzt der Geldkurs, zu dem fremde Währungen verkauft werden.
 

Exkurs: Umrechnung  US$ / DM in Euro / US$ mit den obigen Zahlen aus Preisnotiz

 1 Euro  =   1,95583 DM 
 1 US$   =   1,7845   DM  alter Dev-Brief-Kurs (Preisnotiz)

 x   $          -  1 Euro     (Kettensatz-Ansatz für Mengennotiz)
 1 Euro       -  1,95583 DM
 1,7845 DM -  1 $

 =>  1 Euro = ( 1 x 1,95583 x 1 )  / ( 1 x 1,7845 ) = 1,096 $  neuer Dev-Geld-Kurs

Umrechnung in die alte Preisnotiz: was kostet 1 US $   ?

    z.Zt. liegt die EUR/US$ Notierung bei  1,20 US$ pro Euro

    1,95583 / 1,20 = 1,629 DM pro US$

oder mit Kettensatz:  

 x     DM    -  1 US$

1,20 US$    -  1 EUR

1     EUR    -  1,95583 DM

=>  1 US$ = ( 1 x 1 x 1,95583 ) / ( 1,20 x 1) = 1,63 DM


Viel Spaß beim weiteren Rechnen

Horst Schmidt

.



     
 
   


zurück

 Web-Adresse für Themenüberblick
 
einfach:    www.windsurf-schmidt.de/bank.htm

aktualisiert am 24.02.12
durch Horst Schmidt

ges. Zugriffe

Homepage Counter kostenlos